Ihr Magazin kann mehr

Mehr Leser auf verschiedenen Kanälen erreichen, neue Mitglieder und Kunden gewinnen, die Bedürfnisse der Kunden kennen und gezielt Ihre Produkte bewerben. Ein Online-Magazin hat viele Vorteile und geht weit über die Möglichkeiten reiner Printinformation hinaus. Erfahren Sie, was Sie mit und aus Ihrem Online-Magazin machen können.

i

Owned Content nutzen: Kundenmagazin und mehr.

Ihr Online-Magazin ist die beste Gelegenheit, Ihre im Unternehmen vorhandenen Inhalte digital weiterzuverwenden. Basis ist der Content aus Ihrem Kundenmagazin. Die Artikel dort sind viel zu oft zu wertvoll, um sie nur in Print zu verwenden. Online publizierte Texte lassen sich viel leichter teilen. So kann aus Ihrem Kundenmagazin schnell ein Interessentenmagazin werden.

Sie können Ihre Inhalte beliebig erweitern, zum Beispiel durch das Einbinden weiterer Fotos, für die in der Printausgabe vielleicht kein Platz war, oder auch mit Videos sowie interaktiven Formularen. Wir beraten Sie gerne.

Natürlich hofft jeder, dass seine Publikation auch gelesen wird. Nur ist das bei Print schwierig nachzuvollziehen. Oft noch interessanter ist es, welche Inhalte gelesen werden. Und von wem. Hier ist Online deutlich einfacher zu analysieren als Print. Deshalb kommen alle von uns eingerichteten Online-Magazine mit Google Analytics. Entweder richten wir für Sie einen Account ein oder Sie übermitteln uns Ihren Analytics Code und wir binden diesen ein. Auf Wunsch binden wir natürlich auch alternative Systeme wie Piwik ein. Sprechen Sie uns an.

Daten auswerten: Wissen, wer Ihr Magazin liest.

Daten nutzen: Retargeting und neue Zielgruppen erreichen.

Nutzen Sie das Interesse von potentiellen Kunden an Ihrem Unternehmen. Mit Hilfe von Retargeting-Kampagnen können Sie Leser bestimmter Artikel im weiteren Zeitverlauf immer wieder ansprechen. Wir nutzen dafür Facebook. Das Prinzip ist einfach: Wer einen bestimmten Artikel in Ihrem Online-Magazin liest, bekommt innerhalb von Facebook bestimmte Anzeigen Ihres Unternehmens angezeigt. Sie bestimmen, welche und mit welchem Budget.  Wir beraten Sie auch dazu gerne.

Wir haben für Sie verschiedene Layouts entwickelt auf deren Basis wir Ihr Online-Magazin aufsetzen. Dabei haben Sie neben vielen anderen Optionen die Wahl, in welcher Form Ihr Online-Magazin erscheinen soll. Sie können die Artikel klar nach Ausgaben gegliedert erscheinen lassen oder fortlaufend zu Artikeln aus älteren Ausgaben. Wenn Sie möchten, können die Artikel einer Ausgabe nach einem vorher festgelegten Zeitplan zeitlich versetzt erscheinen, z. B. täglich ein neuer Artikel. Welche Erscheinungsweise für Sie die beste ist, können wir gerne gemeinsam herausfinden.

Struktur nach Wunsch: Online-Magazin oder Ausgabe für Ausgabe.

Refinanzierung: Online-Werbung als zusätzliche Gegenfinanzierung.

Das Online-Magazin kann für Sie eine zusätzliche Einnahmequelle sein. Lassen Sie Ihre Werbekunden (zusätzlich zur Printwerbung) Online-Banner buchen. Die Anzahl, Position und Größe der Werbebanner kann flexibel angepasst werden. Also haben Sie auch hier wieder volle Kontrolle über Ihr Online-Magazin. Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten.

i

Owned Content nutzen: Kundenmagazin und mehr.

Ihr Online-Magazin ist die beste Gelegenheit, Ihre im Unternehmen vorhandenen Inhalte digital weiterzuverwenden. Basis ist der Content aus Ihrem Kundenmagazin. Die Artikel dort sind viel zu oft zu wertvoll, um sie nur in Print zu verwenden. Online publizierte Texte lassen sich viel leichter teilen. So kann aus Ihrem Kundenmagazin schnell ein Interessentenmagazin werden.

Sie können Ihre Inhalte beliebig erweitern, zum Beispiel durch das Einbinden weiterer Fotos, für die in der Printausgabe vielleicht kein Platz war, oder auch mit Videos sowie interaktiven Formularen. Wir beraten Sie gerne.

Daten auswerten: Wissen, wer Ihr Magazin liest.

Natürlich hofft jeder, dass seine Publikation auch gelesen wird. Nur ist das bei Print schwierig nachzuvollziehen. Oft noch interessanter ist es, welche Inhalte gelesen werden. Und von wem. Hier ist Online deutlich einfacher zu analysieren als Print. Deshalb kommen alle von uns eingerichteten Online-Magazine mit Google Analytics. Entweder richten wir für Sie einen Account ein oder Sie übermitteln uns Ihren Analytics Code und wir binden diesen ein. Auf Wunsch binden wir natürlich auch alternative Systeme wie Piwik ein. Sprechen Sie uns an.

Daten nutzen: Retargeting und neue Zielgruppen erreichen.

Nutzen Sie das Interesse von potentiellen Kunden an Ihrem Unternehmen. Mit Hilfe von Retargeting-Kampagnen können Sie Leser bestimmter Artikel im weiteren Zeitverlauf immer wieder ansprechen. Wir nutzen dafür Facebook. Das Prinzip ist einfach: Wer einen bestimmten Artikel in Ihrem Online-Magazin liest, bekommt innerhalb von Facebook bestimmte Anzeigen Ihres Unternehmens angezeigt. Sie bestimmen, welche und mit welchem Budget.  Wir beraten Sie auch dazu gerne.

Struktur nach Wunsch: Online-Magazin oder Ausgabe für Ausgabe.

Wir haben für Sie verschiedene Layouts entwickelt auf deren Basis wir Ihr Online-Magazin aufsetzen. Dabei haben Sie neben vielen anderen Optionen die Wahl, in welcher Form Ihr Online-Magazin erscheinen soll. Sie können die Artikel klar nach Ausgaben gegliedert erscheinen lassen oder fortlaufend zu Artikeln aus älteren Ausgaben. Wenn Sie möchten, können die Artikel einer Ausgabe nach einem vorher festgelegten Zeitplan zeitlich versetzt erscheinen, z. B. täglich ein neuer Artikel. Welche Erscheinungsweise für Sie die beste ist, können wir gerne gemeinsam herausfinden.

Refinanzierung: Online-Werbung als zusätzliche Gegenfinanzierung.

Das Online-Magazin kann für Sie eine zusätzliche Einnahmequelle sein. Lassen Sie Ihre Werbekunden (zusätzlich zur Printwerbung) Online-Banner buchen. Die Anzahl, Position und Größe der Werbebanner kann flexibel angepasst werden. Also haben Sie auch hier wieder volle Kontrolle über Ihr Online-Magazin. Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten.